Schwarzer Tee für gesunde Zähne

0
209
Schwarzer Tee und Zahngesundheit
Dateinummer: 594850 | Urheber: Rawpixel | Unsplash

Trinken Sie gerne schwarzen Tee? Man rät sehr oft davon ab, damit es zu keinen Verfärbungen an den Zähnen kommt. Doch das ist vielleicht nicht ganz so eine gute Idee. Denn laut einer neuen Forschung der University of Illinois hat der sich dort enthaltene Catechin ende Wirkung auf die Bakterien, die die Plaque in unserem Mund verursachen. Es sind übrigens die gleichen, die laut der Forschungen auch zu den anderen seriösen Problemen am Zahnfleisch und den Zähnen führen.

Eine gute Nachricht für die Genießer vom guten Tee

Laut weltweiter Statistiken ziehen die meisten Menschen den schwarzen Tee dem grünen vor. Aufgrund der gesundheitlichen Vorwarnungen, inklusiver dieser, die sich auf die ästhetischen Folgen der Zähne beziehen, versuchen viele dies dennoch nicht zu oft zu tun. Doch nach Ergebnissen aus Forschungen wie diese wird sich wohl vieles verändern. Nun lässt es sich sogar empfehlen, den Mundraum mit schwarzem Tee auszuspühlen. Wenn Sie sich Sorgen um die dunklen Flächen auf Ihren weißen Zähnen machen, dann können Sie nach ein paar Minuten ein Glas Wasser trinken!
Tun Sie das jedoch nicht unmittelbar nach dem schwarzen Tee, denn der Gerbstoff Catechin braucht Zeit, um seine positive Wirkung auf Ihre Zähne zu entfalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here